Karl Peter Muller, geboren am 28. November 1935 in Mannheim-Käfertal verstarb im August 2000 in Kandel. KPM schuf immer wieder Gesamtkunstwerke und suchte nach neuen Ausdrucksweisen. Seine Arbeit und sein Kunstverständnis leben heute in den Akademischen Werkstätten e.V. weiter.

Das Programm ist geprägt von einer Philosophie der Grenzüberschreitungen. Grenzen zwischen herkömmlichen künstlerischen Disziplinen wie Malerei, Musik, Tanz oder Sprache treten zu Gunsten eines umfassenden Kunstbegriffes zurück. Sein Credo: "Kunst für alle", die jedem zugänglich sein soll.

 

 

 
Layout Gustavo Garcia Santa Cruz 2008 | Copyright GSM Productions | info@kpmuller.com