1935
geboren am 28. November in Mannheim-Käfertal, Sohn des Bäckermeisterehepaars Georg und Maria Müller, geborene Kuhn

1954
Abitur am Tulla-Gymnasium, Mannheim

1954 - 1955
Mitarbeit als Restaurator am Mannheimer Schloss und der Jesuitenkirche

1955 - 1958
Ausbildung an der Akademie der Bildenden Künste in München, Malerei und Grafik, bei Professor Franz Xaver Fuhr | Ausbildung in Glasmalerei, Glasschliff, Glasmosaik bei Aloys F.Gangkofner | Aufenthalt Künstlerkolonie Dachauer Moos, Haimhausen (Madame „Schmidt“)

1955 – 1960
Mitarbeit und erste Ausstellungen im „Simplicissimus“ (Rica Corell), Mannheim

1956 – 1961
Zusammenarbeit mit Freund und Studienkollege Björn Fühler (München) | Begegnung mit Bernhard Kühlewein und Bernd Schagemann (Dachauer Moos) | Kooperation mit Bildhauer Federico Sekunde, Malmö (Schweden) | Treffen und Arbeiten mit Postexpressionist Emil Milo Halbheer, La Garde-Freinet (Frankreich)

Aufenthalte (und weitere Ausstellungen) in: Pfälzer Wald (Deutschland), Den Haag (Niederlande), Scheveningen (Niederlande), Paris (Frankreich), Altea (Spanien), Galerie Gränden, Helsingborg (Schweden), Kunstverein Svalöv (Schweden), Arles, Aix-en-Provence, La Garde-Freinet, Nîmes, Saintes-Maries-de-la-Mer, Saint-Rémy-de-Provence (Frankreich)

1958
Gemeinschaftsausstellung junger Künstler anlässlich der 800-Jahrfeier Münchens

1959
Teilnahme an der „Exposition des Jeunes Artistes“ im Salon de Mai, Paris

1961
Lehrtätigkeit an der Uhlandschule in Mannheim

Gründung des Theaters „Tangente“ im Haus Buhl, Heidelberg, tritt die Nachfolge des politischen Kabaretts „Bügelbrett“, Hannelore Kaub an. Ein neues Kulturkonzept entsteht: Vereinigung von Theater, Musik, Malerei. Weitere Tangenten folgten in circa 20 Studentenstädten (Berlin, Freiburg, Karlsruhe, Mannheim, Marburg, München, Tübingen etc.). Dabei Zusammenarbeit mit Bildhauerfreund Prof. Frederico Sekunde, Malmö

Tätigkeit als Galerist für die Tangenten Deutschlands (u.a. Ausstellungen mit Kokoschka, Braque, Kriwet, Vostell, die Gruppe der Konkretisten;) Programmförderung junger Künstler, z.B. holländische Gruppe Kobra

Tangenteneröffnung, Karlsruhe mit Esther + Abi Ofarim und Vernissage Oskar Kokoschka, Salzburg „Bilder seiner Griechenlandreise“

Eröffnung „pop“, Heidelberg. Konzept: Zusammenarbeit mit Prof. Dave Lauer (heute unter Denkmalschutz)

1963
La Garde Freinet, Frankreich. Tangente, Karlsruhe

1965
Emilio Vedova, Sommerakademie, Salzburg. Gemeinsames Arbeiten am Bühnenbild für Ballett, Luigi Nono und Glasmosaik für die Weltausstellung in Montreal

1966
Beteiligung 800-Jahrfeier, München. Künstlerbund junger Künstler

1966 - 1967
Übersiedlung nach Eberbach, Elsass. Entstehung der Eberbacher Blätter „Vier Jahreszeiten“. Ausstellungen im Centre Culturel, Français-Allemand, Baden-Baden

1968
Gründung des Studentenclubs „ubu“, Karlsruhe. Kommunikationszentrum für Musik, Literatur, Malerei. Architekten: Hans-Georg Böhler, Prof. Gernot Kramer, Karlsruhe. Musikalische Eröffnung mit B.B. King, Blueslegende

Ausstellungen „ubu“: Prof. Christian Ludwig Attersee, Georg Baselitz, Bruno Bruni, Lothar Günter Buchheim, Klaus Basset, Klaus Garcia, H.R. Giger, HA Schult, Peter Haese, Alfonso Hüppi, Jörg Immendorf, Horst Lerche, Kriwet, F. Migge, Minarik, Willi Müller-Brittnau, Kurt Mühlenhaupt, Peter Phillips, Lothar Quinte, Rickelt, Joachim Senger, Michael Sauer, Uli Schindehütte, Schnarrenberger, Shapiro, Klaus Staek, Daniel Spoerri, Friedrich Vordemberge-Gildewar, Hans Jörg Voth, Prof. Ludwig Wilding, Lambert Maria Wintersberger, Woitischek

Veranstaltungen „ubu”: Literarische Kunstwoche mit Günter Grass, Hegerowa, Heissenbüttel, H.C. Artmann, Dieter Hildebrandt, Joy Flemming, Insterburg & Co mit Karl Dall, B.B. King, Jürgen von Manger, Reinhard May, Hannes Wader, Schobert + Black, Mell Waltron, Ben Webster, Volker Schlöndorff

1969
Ausstellung bei Knoll-International in Mannheim. Erste Gouachen

1970
„ubu“ wird als architektonisches Highlight der schönsten Bars der Welt beschrieben

1972
Gründung der Galerie „ubu“ für konkrete Kunst. Eröffnungsausstellung mit Max Bill

Antonio Calderara, Casameino, Dadamaino, Salvador Dalí (Graphiken), Fongi, Rickelt, Rafael Perez, Otto Piene, Lothar Quinte, Michael Sauer, Scaccabarozi, Vaupel (Bildhauer), Rupprecht Geiger, Victor Vasareli, Woitischek

Ausstellung der Eberbacher Blätter „Vier Jahreszeiten“ im Kunstverein, Karlsruhe. Ausstellung in Baden-Baden, Kunstverein

1976 - 1979
Collagen Landschaften „Übermalungen + Palmen“

1976 - 1977
Ausstellungen in der Galerie Hoffmann, Karlsruhe. Veröffentlichung erstes Skizzenbuch „Nebentätigkeit“. Lesung mit Friedhelm Becker. Arbeit an Collagen 6 Gräser, Pflanzen, Stroh

Ausstellung Brenner's Parkhotel, Baden-Baden. Blätter Elsass, Camargue, Spanien

1978
Veröffentlichung Buch „Entremoses – Postres“. Zweite Ausstellung Galerie Hoffmann, Karlsruhe. Erste Texte des zweiten Buch „Fundstücke und Briefe an ...“

1979 - 1985
Gründung des Szenetreffs „Krokodil“, Erlebniszentrum für Kunst und Kultur mit Café, Restaurant, Jazzkeller, Wintergarten und der Blumenpassage zum Einkaufen. Architekt: Gernot Bayne

Wieder Treffpunkt der Kulturszene: All Stars, Charlie Antolini, Burkhard Driest, Marianne Faithfull, Max Frisch, GAP Band, Gunter Hampel, Peter Herbolzheimer, Alexis Korner, Helen Schneider, Tony Sheridan, Supercharge, Vollenweider, Günter Wallraff, Benny Waters, Hänschen Weiss, Ronny Wilson Trio

1979
Veröffentlichung Buch „Einmal war ich in New York“, begleitet von Hans Reffert. Veröffentlichung „Fundstücke und Briefe an ...“ Ausstellung in der Galerie Corell, Mannheim. Ausstellung „Landschaften 1976-1979“

1980
Veröffentlichung Buch „Altea y yo“. Veröffentlichung Gedichtband „5 Sonette“. Publikation der Siebdruckmappe „Elsass – Gras“. Lesung mit Friedhelm Becker aus den Büchern „Wie man einen Hasen schlachtet“ und „Die Beschreibung der Frau aus Kriminalromanen“. Veröffentlichung Buch „Camarque“

Ausstellung mit der Badenia-Karlsruhe „mauern“. Violinkonzert Musikschule Kottner, Steinweiler

1981
Bonn „Fleurs du mal“.

1982
Ausstellung „Abajo Altea - Spanische Aquarelle 1981“, Galerie Tandem, Karlsruhe.

Ausstellung „Paisages - Landschaften 1980-1982“, Rafael-Art-Gallery, Altea, Spanien. Musik: Alexis Korner“. Uraufführung spanischer Lieder „A mi madre“, „A todos que“

Ausstellung in der Galerie von Witzleben und Veröffentlichung Buch „Wie man einen Hasen schlachtet“, Fotoübermalungen und Aquarelle

Ausstellung „Die Beschreibung der Frau aus Kriminalromanen“ bei Bodo von Langen, Haus Meinekestraße, Berlin. Lesung mit Andreas Mannkopf aus „Nebentätigkeiten“, „Gewinn ist ein Lächeln erzwingen ...“, Musik: Roland Borho

Erste Schallplattenaufnahmen mit Wilko Zanki „Briefe an meinen Bademantel“, „Brief an meinen Haß“, „Stronzo“, „Einmal war ich in New York“

Gründung der Academia Bellas Artes de Altea, Spanien. Zusammenarbeit mit Alexis Korner

Gastdozent an der Winterakademie Auerbach

1983 - 1984
„Malerei, Texte, Musik“, Galerie Liberta, Pforzheim-Prötzingen. Galerie Forum, Österreich. Kunsthauskeller, Graz, Österreich. „Aquarelle, Ölbilder, Collagen“, Galerie Gabriele Glück, Wels, Österreich.

Zagreb, Jugoslawien. Galerie am kleinen Markt, Mannheim. „Piran“, CBE-Galerie, Hilton International, Karlsruhe

Collini Center, Mannheim (Schirmherr Bürgermeister H. David). Malaktion „Mannemer Dreck“, mit Hans Reffert

Portraitzyklus „Der Geiger“, Prof. Michael Goldstein, Hamburg. Ausstellung „Schössling“, Kandel

1985
Ausstellung Willibald-Kramm-Preis-Stiftung, Heidelberg. Ausstellung bei Roche Bobois, Mühlviertel. Künstlergilde, Ursulinenhof, Linz, Österreich. Ausstellung Galerie Glück, Wels, Österreich. „Collagen aus Text, Musik und Malerei.“ (Von Drachen und Vögeln). Bilder & Objekte von KPM, Werbeagentur Hirschmann, Karlsruhe

1986
Gründung der Akademischen Werkstätten Maximiliansau für freie Malerei, Collage, Performance, Skulptur und Environment (eine alte DLW-Kantine wurde umfunktioniert). Plakatwettbewerb Salzburger Festspiele, Penderickis Oper „Schwarze Maske“

Ausstellung „Bilder aus der Camarque“, Centre Francais-Allemand, Baden-Baden. Ausstellung „Die Träume des Don Juan/Die schwarze Maske/Die Pfalz bei Eschbach“, Galerie Casa Nova, Baden-Baden. Ausstellung Galerie Luxor, Karlsruhe, Herxheim

Jazz Club Wörth am Rhein „Jazz im Atelier“. Ausstellung „Dreiladung“ im Atelier Hirschmann. Musik: Peter Herbolzheimer, All Stars, Text: KPM „Losgelöst“

Malaktion „denk-mal“, von der Zeitschrift „Was ist los“ und der Stadt Landau. Performance Auerbach „Geste nicht Pose“. „Schamane – Hoher Priester“

1987
Ausstellung „Bilder aus Maximiliansau“, Zehnthaus, Jockgrim, Südpfälzer Künstlergilde Bad Bergzabern. Teilnahme an der Art Munich. Veröffentlichung Broschüre „Performance 86“

1988 - 1991
Steinarbeiten auf der Insel Gozo, Malta. „Metamorphosen“ - ein Film der Fachhochschule Ludwigsburg über Karl-Peter Muller entsteht. Auflösung des Ateliers in Maximiliansau.

1988
Ausstellung „Glasperlenspiel“, Kunstverein Asperg. Ausstellung Galerie Tullagasse, Breisach. Teilnahme an der Art Munich

1989
Skulpturen in Bronze „Muerto“, Akademische Werkstätten. Ausstellung „1982-1989“, Galerie Werner Laubscher, Kunstgilde e.V., Bad Bergzabern. Ausstellung „Geiger, Jäger, Tänzer“, Kandel

1990
Willibald-Kramm-Stiftung, Heidelberg. Geburtstagsausstellung „55 Jahre KPM“ CEK Galerie, Karlsruhe. Veröffentlichung Buch „Ungeschriebene Zeit“. Original-Aquarelle. Teilnahme an der Art Munich

1992
Arbeiten in der staatlichen Majolika, Karlsruhe. „Engel lachen – fauchen Drachen“. Keramikskulpturen Serie Malta – Serie Altea Aquarelle „Altea Suite“. Ausstellung Kunstförderverein, Stadt Weinheim. Kunst Publik, München. Aquarelle und Keramik in der Galerie Kaleidoskop, Mannheim

1992 – 1993
Ausstellung „Rosen für Pichlarn“ und Arbeiten auf Schloss Pichlarn, Österreich

1993
Ausstellung „Altamira“ in der Galerie CEK, Karlsruhe.

Ein Atelierbrand vernichtet mehr als 500 Bilder Mullers.

1994
Keramik-Ausstellung „Ton, Steine, Scherben – Metamorphosen“ in der Karlsruher Majolika

1994 - 1995
Gründung der Akademischen Werkstätten Kandel e.V. Einrichtung eines zweiten Studios auf Gozo

"Zeitwende" Geburtstagsausstellung „60 Jahre KPM“ im Hause Thielebörger (Bürgermeister), Kandel. Laudatio durch den Bundestagsabgeordneten Lothar Mark, Mannheim. Gezeigt werden Bilder „African Queen“ und Keramik „Monkeys Parade“

Veröffentlichung Musik-Kassette „Gedichte in den Wind geschrieben“ mit musikalischer Begleitung von Roland Borho und Hans Reffert

Ausstellung „Yo soy“, Akademische Werkstätten, Kandel. Ausstellung „Fisch auf dem Tisch – Fisch an der Wand“, Kapuziner Garten, Breisach

1996
Ausstellung „Yo soy“ Gemälde-Keramiken, Gustav-Wolf-Galerie, Östringen. Performance „Der springende Punkt“. Katalogveröffentlichung „Yo soy“. Galerie Jek, Dr. Netzeband, Mühlhausen

Einführung des „Kandeler Kulturschoppens“ mit Freunden, Kollegen, sowie Gästen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur.Ausstellung „Das Großformat“, Löwentor, Gondelsheim

Musikhochschule, Singen. Aquarelle und Gouachen, Galerie Bassler, Freiburg. Weihnachtsausstellung in den AkadeWe e.V., Kandel

1997
Ausstellung „Ghawdixi Bilder“, Coq Rouge, Lörrach. Ausstellung „Tara Aquarelle“, Galerie Graf, Heidelberg.
Ausstellung „TauroMagia“, Weingalerie Mundos, Reutlingen

1998
„Tara's Zimmer“ Rauminstallation zu den 150 Jahrfeiern der badischen Revolution im Geburtshaus Friedrich Heckers, im Alten Schulhaus, Angelbachtal. Art Basel 29/98

Bilder und Plastiken, Kulturkreis Sulzfeld Bürgerhaus, Bretten, Lesung eigener Texte „Tarismen“ - Gedanken und Aphorismen zwischen Kercem, Malta und Sulzfeld. Ausstellung in der Galerie auf Zeit, Dr. Gerhard Netzeband, Neumünster

Ausstellung Models und Stiere, Kunst-Connection, Sibylle Rinkert, New York, USA

1999
Ausstellung von Bildern und Keramikskulpturen aus der Rauminstallation „Tara's Zimmer“, Gallery Bergdorf Goodman, New York, USA.

Ausstellung „Das kleine Format“ Erdfarben-Erdtöne mit Musik von Laszlo und Florian Wolpert im Ettlinger Schloss

Ausstellung „Yo soy“ – Bilder und Skulpturen, Galerie Suisse, Straßburg, Frankreich

Kalender 1999/2000 mit Haikus von Ingo Cesaro „Gelassenheit wächst“

2000
Galerie Coq Rouge, Lörrach (Tara, Mövchen, Golfer)

August
KPM verstirbt in Kandel

65 Jahre Geburtstagsfeier in den Akademischen Werkstätten, Kandel. Veröffentlichung Katalog „andiamo“

2001
10. Hirschberger Kunsttage „Visionen in der Kunst“. Karl-Peter Muller, Rudi Baerwind, Fred Emmerich

Veröffentlichung CD „Ein Brief an mich“ (posthum). Musik: Wilko Zanki, Tonstudio Kangaroo. Kalender 2001/2002 mit Haikus von Ingo Cesaro. „Gemalte Sehnsucht“ (posthum)

2002
Ausstellung „Die ganze Schöpfung seufzt und liegt in Wehen bis auf diesen Tag.“ Heilig-Geist-Kirche, Mannheim

Retrospektive 1994-2000, Rauminstallation „Tara's Zimmer“, Orgelfabrik Karlsruhe-Durlach

2003
Ausstellung „Nichts als Malerei“, drei „malende Söhne Mannheims“: Baerwind, Emmerich und KPM. Ausstellung „African Queen“, Jutta Nestler, München. Ausstellung “Golfin'”, Golf Europe Messe München International

2004
„Kunstwoche“ Malerei und Grafik, KPM. Wein- und Sektgut, Wilhelmshof, Siebeldingen

Erstmalige Vergabe des Karl-Peter-Muller-Kunstpreises im Rahmen der jurierten Sommerausstellung „Across Borders“ in Zusammenarbeit mit der Kunstzeitschrift „Art Investor“
K.P.M. auf der Just Fine, Deichtorhallen Hamburg. Ausstellung „Tigerpalast“ bei Prof. Mayer + Kambli, Fünf Höfer, München

Kalender 2005/2006 mit Haikus von Ingo Cesaro „Wie Stille atmet“

2005
K.P.M. Retrospektive „ Ich male die Zeichen, die ich auf der Erde, am Himmel, am Wasser finde “, mari · jo, Galerie für zeitgenössische Kunst, Volkach

2006
Ausstellungen
„ Golfin' “ Brenner's Parkhotel, Baden-Baden
„ Wie Stille atmet “ Pasinger Fabrik, München
„ Gemalte Sehnsucht “ Galerie Treffpunkt Kunst, Ottobrunn
„ 70 Jahre Kunst von KPM - eine Retrospektive “ HypoVereinsbank, München

2008
Ausstellungen
„Golfin' - Auszüge aus der Kalenderedition“, Golfclub Hohenpähl
„K.P.M.“ im Meilenwerk Düsseldorf
 „Golfin' - Sonderschau mit 35 Exponaten“, Golfclub Eichenried München
„Federvieh“, Galerie mari • jo Volkach
„K.P.M. - Galerieeröffnungsausstellung“, Atelier 21 Rheinzabern

2009
Ausstellungen
„Golfin' “ Golfclub Ebersberg, München
„KPM malt(e). Kleine Werkschau 1990 – 2000“ Haus Mörikestraße 21, Stuttgart
„Verzauberte Welt“ 5. Kalenderedition 2010/2011, Synagoge Kronach

Buchvorstellung Portraits + Übermalungen mit K.P.M. von Jo Goertz

2010
Ausstellungen
 „Verzauberte Welt“, Im Bleyle Turm, Ludwigsburg
Sonderausstellung „75. Geburtstag K.P.M.“, Kulturzentrum Rheinzabern

2011
Ausstellungen
 „Verzauberte Welt“, Im Bleyle Turm, Ludwigsburg
„Photography meets Artists“, Transformation von Jo Goertz, Im Bleyle Turm, Ludwigsburg
„Lebensbilder“, 75 Jahre K.P.M. Geburtstagsausstellung, Hotel Kempinski, Gozo (Malta)
75 Jahre K.P.M.“ Ausstellung Schüler K.P.M., Kulturzentrum Rheinzabern

Die malenden Freunde Mannheims, Rathausgalerie Hirschberg
Rudi Baerwind - Fred Emmerich - Rainer Negrelli - K.P.M.

Ausstellungsreihe der vierten Kalenderedition „Verzauberte Welt“ in verschiedenen Städten
Ausstellungen Buchbegleitung „Photography meets Artists“ mit K.P.M. von Jo Goertz

Weil Kunst niemals aufhört - eine Hommage an K.P.M.
Malerei, Objekte, Skulpturen von Horst Benz, Doro Hülder, Jens J. Meyer, Karl-Peter Muller,
Heidi Schrickel und Raingard Tausch, Kulturzentrum Rheinzabern

2012
Jahr des Perspektivenwechsels für die Akademischen Werkstätten e.V.
Umzug von Karlsruhe nach Forst. Wahl des neuen Vorstands:
Marie-Luise Frank, Andrea Pfisterer & Josefine Müller.

Ausstellungen
Die malenden Freunde Mannheims, Rathausgalerie Hirschberg
Rudi Baerwind - Fred Emmerich - Rainer Negrelli - K.P.M.
K.P.M. „Einblicke“, miramarketing, München
K.P.M. im Zehnthaus, Jockgrim - mit Skulpturen von Margot Stempel
K.P.M. „Stiere, Mövchen & Co.“, IHK Akademie Westerham

Eröffnung des Skulpturengartens und der ständigen Ausstellung
im Farmhouse Razzett Summiena auf der Insel Gozo.

2013
Ausstellungen
K.P.M. „Stiere, Mövchen & Co.“, IHK Akademie Westerham
K.P.M. beim Bürgerfest „Rote Tasche“
K.P.M. zu Gast bei Aleksandra Zeddies, Bergkramerhof, Münsing
K.P.M. zu Gast bei Integrata Geschäftsstelle München „Elisenhof“

Illustration aus Golfin` in Jörg Hellmanns Satire Geschichten über kleines Golf

2014
Ausstellungen
K.P.M. zu Gast bei Integrata Geschäftsstelle München „Elisenhof“
K.P.M. Golfin’ im Golfclub Ebersberg e.V., Ankauf mehrerer Bilder von K.P.M.
K.P.M.-Ausstellung zur Eröffnung der neuen Räume der Akademischen Werkstätten e.V. in Forst
"Lebensbilder", Verwaltungsgericht Karlsruhe

2015
Ausstellungen
K.P.M. "Lebensbilder", Verwaltungsgericht Karlsruhe
K.P.M. "K.P.M. bei der AWO", Ausstellung Kunst-Wohlfahrt im Rahmen 300 Jahre Karlsruhe

2016
Ausstellungen
K.P.M. "K.P.M. bei der AWO", Ausstellung Kunst-Wohlfahrt im Rahmen 300 Jahre Karlsruhe
K.P.M. zu Gast bei Pilz + Pilz, Backnang
K.P.M. Golfin’ im Golfclub Ebersberg e.V. (Jahresausstellung)
Kunsttreff Bogenhausen (München)
Kunst-Adventszauber, AkadeWe (Forst)

2017
Buchvorstellung "KPM"
im Haus der Geschichte in Stuttgart anlässlich der Ausstellung "The Times They Are A-Changin` - Jugend. Kultur. Protest. Die 60er im Südwesten."

Ständige Präsentation
Hotel Kempinski, Gozo (Malta) - Dauerausstellung
Sammlung Zweiter Blick mit KPM - Stiftungsausstellung von Reinhard Conny Konzack
Photography meets Artist - Buchbegleitende Ausstellung von Jo Goertz

Ständige Ausstellung
Skulpturengarten, Farmhouse Razzett Summiena, Gozo (Malta)


Aktuelle News finden Sie auf der Facebook-Seite
von KPM – Karl Peter Muller

als auch auf Instagram

Dozenturen und Lehrtätigkeiten · Auslandsaufenthalte · Ateliers und Studios

Auszeichnungen · Ankäufe · Öffentliche Aufträge · Galerien und ständige Vertretungen

 

 

 

 
Layout Gustavo Garcia Santa Cruz 2008 | Copyright GSM Productions | info@kpmuller.com